MTB Nordpatagonien - Andencross

Eine Biketour ans Ende der Welt: In der Einsamkeit Nordpatagoniens steht die Zeit still. Schneeweiße Vulkane, die sich aus dem Feuer der Erde erheben und in den stahlblauen Himmel ragen, azurfarbene Seen und saftig grüne Araukarienwälder bilden die Kulisse Ihres Abenteuers, das von Chile über die Anden bis nach Argentinien führt. Auf „weniger ausgetretenen" Pfaden geht es auf Erkundung durch einige der entlegensten Gebiete des sogenannten Andean Lake District zu den vielen unglaublichen Schätzen dieser Region. Von der wunderschön am See gelegenen Stadt Villarrica aus werden wir den chilenischen Seen-Distrikt bereisen und auf Schotterstraßen und ruhigen Wegen zwischen schneebedeckten Vulkanen und glitzernden Seen biken. Der Conguillio-Nationalpark ist ein verborgenes Juwel mit türkisfarbenen Seen und großen Wäldern mit prächtigen Araukarien, die den Vulkan Llaima umgeben. In den Schutzgebieten Conguillio und China Muerta können wir ungewöhnlich vielfältige Landschaften bestaunen: von zerklüfteten Lavaströmen bis hin zu üppigen Wiesen, Wald, malerischen Farmen und Flüssen. Wir lassen die Bikes eine Weile ruhen und wandern zum Kraterrand des Vulkans Sollipulli. Wir gewinnen Einblicke in das Leben des Mapuche-Volkes, genießen den Sonnenuntergang an heißen Quellen und wandern und biken auf Vulkane.
Wir setzen unsere Fahrt in Richtung Süden fort und verbringen einen ganzen Tag im einzigartigen Huilo-Huilo-Reservat. Nach einer kurzen morgendlichen Bikefahrt nach Puerto Fuy bringt uns die Fähre über den Pirihueico-See und dann geht es über den Pass Hua Hum (659m) nach Argentinien. Schließlich überqueren wir die Anden über den Paso Mamuil Malal Pass (1.227 m) erneut und genießen eine spannende Abfahrt nach Chile. In Pucon, dem Zentrum des chilenischen Seen-Distriks, endet dieses tolle Bike-Abenteuer.
Eine Tour für sportliche Mountainbiker auf der Suche nach Neuland.

Bei GO and FLY für diese Radreise zuständig it Dieter Rosenbusch, T 0345 - 2100514

Hau

Wenn Sie sich für diese Reise interessieren, dann schreiben Sie uns:

6-16 14t 15h englisch

Reiseverlauf

Für mehr Details klicken Sie auf einen Reiseverlauf.

1. Tag Ankunft in Temuco und Transfer nach Villarica :

2. Tag Fahrt in Richtung Vulkan Llaima und weiter nach Melipeuco :

3. Tag Conguillio - Nationalpark - Manzanar :

4. Tag Mit dem Bike auf einer alten Bahnstrecke nach Melipeuco :

5. Tag Wanderung Vulkan Sollipulli :

6. Tag Von Cunco zu den Seen Colico und Caburga und San Sebastian :

7. Tag Fahrt durch den "alpinen" Huerquehue National Park zum Dorf Catripulli :

8. Tag Rückfahrt durch das angestammte Land der Mapuche nach Pucon :

9. Tag Bike-Herausforderung Vulkan Villarica und Fahrt nach Choshuenco am See Panguipullik :

10. Tag Besuch des Huilo-Huilo-Reservats :

11. Tag Per Fähre, Bus und Bike nach Argentinien :

12. Tag Durch heimaische Wälder und via Lagune Verde rund um San Martin de los Andes :

13. Tag Transfer zur chilenischen Grenze nach Tromen, Biken nach Curarrehue, dann Fahrt nach Pucon :

14. Tag Abreise in Pucon :

Termine und Preise

04.03.2018 - 17.03.2018 2760,-€

Leistungen

  • örtlich Englisch sprechender MTB-Guide
  • Übernachtung 5x Hotels, 8x Lodges
  • 13x Frühstück, 7x Mittagspicknick, 12x Abendessen
  • Gruppentransfers/Fahrten/Fähre laut Programm
  • Begleitfahrzeug, Gepäcktransport

zusätzlich buchbare Leistungen:

  • Flüge nach/von Temuco auf Anfrage
  • Mietbike (Hardtail) USD 220,00
  • Einzelzimmerzuschlag 620,00 €

nicht im Preis enthaltene Leistungen:

  • Internationale Flüge; Mountainbike (selbst mitzubringen oder Leihbike gegen Gebühr); MTB-Transport auf den Flügen (differiert je nach Airline); fehlende Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder; individuelle Ausflüge und Besichtigungen; Reiseversicherung (obligatorisch Reisekranken-/Unfallversichrung)

 

mehr ...

Fragen und Antworten

Benötige ich ein Visum?
Für Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs, Italiens und der Schweiz genügt für die Einreise nach Chile der gültige Reisepass. Er muss bei Ankunft im Reiseland noch mindestens 6 Monate gültig sein. Staatsbürger anderer Länder bitten wir, sich direkt mit der jeweiligen für sie zuständigen Vertretung in Verbindung zu setzen. Bei der Einreise wird an der Grenze kostenlos eine "Tarjeta de Turismo" (Touristenkarte) ausgestellt, die zu einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen berechtigt. Die "Tarjeta de Turismo" muss beim Verlassen des Landes zurückgegeben werden. Bei Verlust oder Diebstahl muss daher vor Ausreise von der "Policía Internacional" in Santiago (Morandé 672, Santiago Centro, Tel. +56 2 26809110, oder am Flughafen, Tel. +56 2 26901781) bzw. in anderen Regionen von der "Policía de Investigaciones" eine Ersatzkarte ausgestellt werden.

Was muss ich bei der Einfuhr von Lebensmitteln beachten?
Hinweis zur Einführung von Lebensmittel: Bitte denke Sie daran, dass nach Chile keine tierischen und pflanzlichen Lebensmittel mit eingeführt werden dürfen, es finden strenge Kontrollen am Zoll statt. Eingeschweißte Riegel sind kein Problem. Trockenobst, Äpfel, Nüsse, Hartwurst, etc. schon! Zum Teil wird hier auch willkürlich verfahren, Sie werden auf der Tour gut verpflegt, gehen Sie also kein Risiko ein.

Welche Impfungen werden benötigt?
Empfohlen werden folgende Vorsorgemaßnahmen: Reiseimpfung Hepatitis A und Hepatitis B Eine Bitte: Stellen Sie sich eine Reiseapotheke zusammen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Denken Sie an Arzneimittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzen und Erkältungskrankheiten sowie Verbandsmaterial und Pflaster. Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter führt eine Reiseapotheke mit, der Inhalt ist jedoch nur für Notfälle gedacht.

Diese Reisen könnte Sie auch interessieren

PATAGONIA Argentinien und Chile

Im Süden Südamerikas treffen die Naturschönheiten Argentinien und Chiles aufeinander. Buenos Aires besucht, dann treffen Sie auf die Gipfelregion des Torres del Paine oder den Perito Moreno Gletscher auf argentinischer Seite. In dieser wegearmen Region reisen Sie in einer Kleingruppe, was den besonderen Charakter dieser ...

#Trekking
#Studienreise

4-12

15t

16h

Chile - Vulkanriesen der Atacama-Wüste

Go and Fly meint: "unverfälsche Natur, den Zauber einer Wüstenlandschaft in Angesicht von Andengipfeln bis 6000 m Höhe genießen...Nordchile lohnt sich." Der leichte Expeditionscharakter dieses Hochgebirgstrekkings durch die Atacamawüste wird gemildert durch Badestopps an aktiven Geysiren und dem Abstieg bis zum Pazifik.

#Trekking

8-14

20t

15h

Chile - Hüttentrekking im Nationalpark Torres del Paine

Chile birgt auf seinen 4300 km Länge zahlreiche Nationalparks und spektakuläre Landschaften: Aktive Vulkane ragen über urtümliche Araukarienwälder, riesige Gletscher speisen tiefblaue Seen. Auf dieser Reise erwandern Sie im ersten Teil wunderschöne Landschaften in Zentralchile und im Seengebiet, die noch als Geheimtipp gelten. ...

#Wandern
#Rundreise
#Foto & Natur
#Trekking
#Land & Eiswüste

6-12

20t

10h