Schneeschuhwandern Lappland und Lofoten

Die Bergwelt der Lofoten und die Weiten Lapplands sind ein besonderes Erlebnis in der verschneiten Jahreszeit. Die Lofoten und Schwedisch Lappland sind zwei Regionen, die zwar relativ nah beieinander in der Nähe des Polarkreises liegen, aber unterschiedlicher kaum sein können.

 Die Tage werden jetzt wieder etwas länger und in den Nächten haben Sie beste Chancen Polarlichter zu sehen. Sie besuchen eine samische Familie mit ihren Rentieren, erleben den Lofotfischfang, unternehmen Schneeschuhwanderungen und können eine Hundeschlittentour mit eigenem Gespann führen.

 In Lappland landen Sie in einer tiefverschneiten, einsamen Winterlandschaft. Hier wohnen Sie stilecht in einfachen Holzhütten ohne Strom und fließend Wasser direkt an einem zugefrorenen See. Mit Schneeschuhen erkunden Sie die Umgebung der Wälder, Moore und Seen, genießen einfach die Stille und Weite der Landschaft.

 Schließlich fahren Sie über das Arjeplogsfjäll an die norwegische Küste und mit dem Schiff weiter auf die verschneiten Lofoten. Hier ist das idyllisch von hohen Bergen umgebene Örtchen Sandsletta Ihr Basislager für Schneeschuhtouren in den verschneiten Bergen und für Ausflüge in die malerischen Fischerdörfer der Lofoten. Sie besuchen das Wikingermuseum in Borg, die Walforschungsstation Ocean Sounds und den Ziegenhof Aalan Gård.

Schu

Wenn Sie sich für diese Reise interessieren, dann schreiben Sie uns:

6-8 10t 3h deutsch

Reiseverlauf

Für mehr Details klicken Sie auf einen Reiseverlauf.

1. Tag (Freitag): Anreise nach Schwedisch Lappland :

2. Tag (Samstag): Schneeschuhtour in Tjäkkjokk :

3. Tag (Sonntag): Besuch bei einer samischen Familie :

4. Tag (Montag): Hundeschlittentour (optional) :

5. Tag (Dienstag): Fahrt zur Küste Norwegen auf die Lofoten :

6. Tag (Mittwoch): Schneeschuhtour in Sandsletta, Besuch des Wikingermuseums :

7. Tag (Donnerstag): Fahrt nach Henningsvær zur Walforschungsstation Ocean Sounds :

8. Tag (Freitag): Rundfahrt über die Lofoten, Besuch Ziegenhof Aalan Gård :

9. Tag (Samstag): Schneeschuhtour auf Austvågøya, gemütlicher Ausklang der Reise :

10. Tag (Sonntag): Transfer nach Evenes, Abschied :

Termine und Preise

16.02.2018 - 25.02.2018 1730,-€
23.02.2018 - 04.03.2018 1730,-€

Leistungen

Alle Transfers vor Ort
4 Hüttenübernachtungen im Mehrbettzimmer im Wildniscamp Tjäkkjokk (im Schlafsack)
5 Übernachtungen im Doppelzimmer in Sandsletta
Lebensmittel für gemeinsames Kochen, Frühstück, Lunchpaket
Geführte Schneeschuhwanderungen
Schneeschuhe
Hurtigrutenfahrt Bodø - Svolvær
Eintritt Samecenter, Ocean Sounds, Wikingermuseum, Aalen Gard (inkl. Kaffee und Waffeln)
Holzbeheizte Sauna im Wildniscamp
Deutsche Reiseleitung ab Arvidsjaur bis Evenes

mehr ...

Fragen und Antworten

Wie funktioniert die Anreise?
Gegen Aufpreis erstellen wir ein Flugangebot. Endpreis etwa 550-600,-e (inkl. Steuern und gebühren) Sie fliegen hin über Stockholm rückwärts über Oslo, jeweils als Umsteigevebindung!

Diese Reisen könnte Sie auch interessieren

Fotoreise- Polarlichter intensiv

Abisko wurde vom „Lonely Planet“ zum besten Ort für die Beobachtung von Polarlichtern gekürt. Der Ort liegt ca. 195 km nördlich vom Polarkreis in Schwedisch Lappland. Die westlich des Ortes gelegene Bergkette schirmt Wolken ab und beschert Abisko außergewöhnlich viele klare Nächte, mehr als in jedem anderen Ort im so genannten ...

#Foto & Natur

0

4t

3h

Aland-Inseln - Das Seekajak-Paradies

Die Aland-Inseln (schwedisch: Åland [ˈoːland]) liegen zwischen der schwedischen Hauptstadt Stockholm und dem finnischen Turku. Die Gruppe besteht aus unzähligen Inseln und Inselchen, wahllos aufgereiht in der Ostsee. Politisch gehören die Aland-Inseln mit dem Hauptort Mariehamn zu Finnland, offizielle Amtssprache ist aber Schwedisch.

#Sport & Husky

5-12

15t

0h

Jokkmokk Wintermarkt und Langlaufreise

Jedes Jahr besuchen bis zu 10.000 Menschen den "Jokkmokks Vintermarknad", wie das Spektakel auf schwedisch heißt. Unter ihnen Samen aus ganz Skandinavien, Norwegen, Schweden und Finnland und seit der Öffnung Russlands auch zunehmend mehr aus dem Osten, von der russischen Kola-Halbinsel. Man ist Stolz auf seine Herkunft und zeigt das ...

#Sport & Husky
#Tierbeobachtungen

8

9t

4h