Ein wahrer Alpenrausch – der Inn-Radweg

Auf dem Rad durch das Herz der Alpen, dem Inn von der Quelle bis ins bayerische Voralpenland folgen – einfach traumhaft! Auf dem Inn-Radweg begleitet uns ein atemberaubendes Alpenpanorama, zwischen stolze Zwei- und Dreitausender schmiegen sich klare Seen und schmucke Engadiner Bergdörfer. Im österreichischen Inntal säumen Burgen den hellgrün schimmernden Inn, wilde Schluchten öffnen ihre mystischen Pforten und darüber thronen die Gipfel der Tiroler Berge. Gleich einer Perlenkette reihen sich die schönsten Städte des Inns, der uns bis in die sanfte Hügellandschaft Bayerns begleitet, aneinander. Erliegen Sie dem Alpenrausch!

Bei GO and FLY für diese Reise zuständig ist Dieter Rosenbusch T 0345-2100514

WIK

Wenn Sie sich für diese Reise interessieren, dann schreiben Sie uns:

10-18 9t 3h deutsch

Reiseverlauf

Für mehr Details klicken Sie auf einen Reiseverlauf.

1. Tag Allegra im Engadin! :

2. Tag Zernez (ca. 56 km) :

3. Tag Pfunds (ca. 52 km) :

4. Tag Imst (ca. 50 km) :

5. Tag Innsbruck (ca. 65 km) :

6. Tag Freier Tag in Innsbruck :

7. Tag Kramsach (ca. 55 km) :

8. Tag Rosenheim (ca. 68 km) :

9. Tag Auf Wiedersehen! :

Termine und Preise

15.06.2019 - 23.06.2019 1178,-€ EZ-Zuschlag (2019) 290,-€
20.07.2019 - 28.07.2019 1798,-€

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (6 geführte Radtouren)
  • Gepäcktransport
  • Transfers laut Programm
  • Örtliche Stadtführung per Rad in Innsbruck inkl. Eintritten ins Bergisel-Stadion und Tirol Panorama an Tag 6
  • Radmiete (21-Gang-Trekkingrad und Wikinger-Gepäcktasche)
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

mehr ...

Fragen und Antworten

Es gibt noch keine häufig gestellten Fragen.

Diese Reisen könnte Sie auch interessieren

Vom Canal du Midi in die Provence

Von grünen Platanen, Pappeln, Zypressen und Pinien gesäumt, verbindet der Canal du Midi schon seit 1681 den Atlantik mit dem Mittelmeer und gilt als vollendete Verbindung von Natur und Technik. Die Camargue dagegen ist der Inbegriff für weiße Pferde, freilaufende Stiere und Feuchtbiotope mit seltenen Vögeln und Flamingos. Die ...

#Radreise

10-18

13t

2h

Österreichs glitzernde Seenwelt

Das Salzkammergut: eine idyllische Wald-, Wiesen- und Seenlandschaft inmitten einer herrlichen Gebirgsszenerie mit gastfreundlichen Bewohnern, uralten Traditionen und ursprünglicher Natur. Die klaren Seen, wie glitzernde Perlen in einer eindrucksvollen Bergwelt eingefasst, laden immer wieder zum Verweilen oder zu einem erfrischenden Bad ...

#Radreise

8-18

8t

1h

Romantisches Grachtenflair und stolze Seebäder – Flanderns Nordseeküste (E-Bike individuell)

Im traumhaft flachen Flandern ist das Wasser allgegenwärtig: Die belgische Nordseeküste, wo mondäne Seebäder den weißen Strand säumen, bezaubert den Besucher mit frischer Seeluft und raschelndem Strandhafer. Am Visserkai in Oostende blickt man den auslaufenden Fähren nach und im grünen Polderland wechseln sich breite Wasserwege ...

#Radreise

1

7t

0h