Südafrika - Überquerung der Drakensberge

Trekkingreise durch einsame Bergwelten, Nationalparks und die Kapregion

 

...Form wie Betende aussehen. Die Drakensberge beflügeln seit jeher die Phantasie, aber auch die Ehrfurcht vor solch gewaltigen Naturkulissen. Wir durchqueren den Royal Natal-Nationalpark von einem der nördlichsten Punkte der Drakensberge zum majestätisch freistehenden Cathedral Peak im Südwesten. Auf unserem Weg passieren wir außergewöhnliche Orte: die Tugela Falls, die Zwölf Apostel, der Teufelszahn und die Klippe der Lämmergeier. Höhepunkt des einzigartigen Trekkings: die Bell Traverse, ein wahrhaftig atemberaubender Höhenweg.

Nur wenige Menschen kennen diese Aufstiegsroute - und einer davonist unser Bergguide. Dank des Projektes in einem Zuludorf lernen die Menschen hier, wieder in ihreBerge zu gehen und sie zur Basis ihres Lebensunterhaltes zu machen, etwa als Begleitmannschaft fürWanderer. Während des Trekkings lernen wir die Zulu und ihre Geschichten kennen.Szenenwechsel: Kapstadt, die Stadt des Tafelbergs und für viele die am schönsten gelegene Stadt derWelt. Als ambitionierte Wanderer wollen wir die Kapregion auf besonderen Wegen erkunden: beieiner Tafelbergüberschreitung, beim Wandern am Kap der Guten Hoffnung und im Hinterland der Weinregion um Stellenbosch - natürlich inklusive einer Weinprobe. Auf traumhaften Wanderungenerleben wir die eindrucksvollsten und vielseitigen Gesichter Südafrikas!

Die Reise bietet eine ideale Kombination aus ersten Wanderungen über den Tafelberg in Kapstadt und in der Kapregion mit einem ausgiebigen Trekkingdurch die majestätischen Drakensberge, begleitet von einer Zulu-Mannschaft! Anforderung: Für diese Reise müssen Sie über gute Kondition verfügen, sowie trittsicher und schwindelfrei sein. Bei der 6-tägigen Trekkingtour geht es weniger um die absoluten Höhenmeter als um die Strecken und dieimmer wiederkehrenden langgezogenen Auf- und Abstiege. Diese sind oft nur 150 bis 200Höhenmeter aber können auch mal 1 bis 1,5 h Stunden dauern. Das Drakensbergplateau ist eingrandioses weitläufiges Wildnisgebiet, wir wandern oft weglos oder auf kleinen Trails der Basotho Hirten, es gibt keine markierten oder angelegten Wege - das ist aber genau der Reiz. Für die BellTraverse müssen wir uns vorbehalten, dass hier bei schlechtem Wetter evtl. nicht gewandert werdenkann - bei Wetterstürzen kann es hier auch einmal hineinschneien und dann sind die schmalenPfade zu rutschig und ausgesetzt. Auch bei guten Bedingungen brauchen Sie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Auch an den anderen Tagen kann sich der Camp-Platz ändern. Entweder weil das Wetter besonders gut und man weiter als gedacht, wandern konnte oder auch umgekehrt. Wir versichern Ihnen diese Anpassungen werden nur im Sinne der Gruppe gemacht! Die sog. ChainLadders mit denen wir den Aufstieg vom Sentinel aufs Plateau überwinden, klingen dagegen weitgefährlicher als sie tatsächlich sind. Die Eisenleitern sind sehr gut verankert und mit einer Geländerführung kann man die Leitern gut begehen. Für den Cathedral Peak (Schwierigkeitsgrad III und die Besteigung ist optional) sollten sie etwas leichte Klettererfahrung haben bzw. sich trauen imteilweise ausgesetzten Aufstiegsgelände zu gehen. Wir haben einen sehr erfahrenen Guide dabei, derSie vor Ort durch die "Schlüsselstellen" führen wird. Beim Trekking brauchen Sie nur IhrenTagesrucksack mit dem Notwendigen für unterwegs (Pullover/Fleece, Wind- und Regenschutz,Fotoausrüstung, Trinkflasche etc.) selbst tragen. Träger übernehmen Ihr Hauptgepäck (max. 8 kgpro Person, extra Packsäcke werden gestellt) sowie die Campingausrüstung. Das restliche nichtbenötigte Gepäck wird im Fahrzeug gelagert.

Ihr Reiseexperte für Aktivreisen bei GO and FLY Halle ist Dieter Rosenbusch

T 0345-2100514

 

Hau

Wenn Sie sich für diese Reise interessieren, dann schreiben Sie uns:

7-12 15t 14h deutsch

Reiseverlauf

Für mehr Details klicken Sie auf einen Reiseverlauf.

1. Tag: Abreise :

2. Tag: Ankunft und Kapstadt zu Fuß entdecken :

3. Tag: Tafelbergüberquerung :

4. Tag: Von Hout Bay zum Kap :

5.Tag : Stellenbosch und die Cape Winelands :

6. Tag: Zum Golden Gate Highlands National Park :

7. Tag: Vom Golden Gate zum Royal Natal Nationalpark :

8. Tag: 1. Trekkingtag vom Sentinel zu den Tugela Fällen :

9. Tag:Von den Tugela Fällen zur Madonna mit ihren Anbetern :

10. Tag: : Zur Quelle des Oranje Flusses :

11. Tag: Von der Geierkolonie zum Mlambonja Pass :

12. Tag: Die Bell Traverse :

13. Tag: Abschlussabend :

14. Tag: Heimreise :

15. Tag: Ankunft in Deutschland :

Termine und Preise

04.05.2019 - 10.05.2019 3159,-€ p.P. im DZ
08.06.2019 - 22.06.2019 3259,-€ p.P. im DZ
31.08.2019 - 14.09.2019 3479,-€ p.P. im DZ
21.09.2019 - 05.10.2019 3479,-€ p.P. im DZ
19.10.2019 - 02.11.2019 3479,-€ p.P. im DZ

Leistungen

Hauser - Reiseleitung ab Kapstadt bisJohannesburg

Flug mit South African Airways ab/bisFrankfurt nach Kapstadt, zurück ab Johannesburg

Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze

12 x Frühstück, 10 x Mittagessen, 7 x Abendessen

Zusätzlicher Englisch sprechender Bergführer und Trägermannschaft beim 6-tägigen Trekking

Inlandsflug Kapstadt - Johannesburg

Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer undSicherheitsgebühren

Übernachtung 4 x im Gästehaus, 3 x in Lodgesoder Chalets und 5 x im Zelt

Reisekrankenschutz inkl. Such-,Rettungs- und Bergungskosten undKrankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

mehr ...

Fragen und Antworten

Welche Leistungen muss ich zusätzlich einplanen ?
Anschlussflüge vorbehaltlich Verfügbarkeit innerdeutsch: € 180,-; Wien, Zürich Aufpreis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag inkl. Einzelzeltzuschlag 310,00 € | Fehlende Mahlzeiten und Getränke (ca. 100,00€)Trinkgelder (ca. 70,00€) Individuelle Ausflüge und Besichtigungen

Diese Reisen könnte Sie auch interessieren

Namibia/Botswana/Südafrika - Namaqua Rundreise

Magische Momente in Südafrika, Namibia,,bis zu den Victoriafällen: GO and Fly Halle meint eien vielfältigere Laänderkobination ist kaum möglich! "Ende der guten Hoffnung, Beginn der Wirklichkeit: Willkommen am Kap. Ergreifende Geschichte(n) und ein völkerverständigendes Bier in der Township Kayamandi. Gänsehaut und kein Ende: ...

#Rundreise

12

20t

11h

Sossusvlei 2- 14 Tage Namibia-Rundreise

Eine 14 tägige Wunderweltreise nach Namibia in einer Kleingruppe bis maximal 12 Personen und eigenem, oft einheimischen Reiseleiter, der perfekt deutsch spricht. Ausgewählte Gästfarmen, Lodges und Gästhäuser, Safaris im Reiseminibus/Safaribus, Besuch der Sun und der Frauen von Penduka sowie bequeme An-und Abreise qualifizieren ...

#Foto & Natur
#Land & Eiswüste

8-12

14t

10h

Namibia/Südafrika Rundreise - Gondwana

Magische Momente: Sonne statt Wind in der »Windecke«. Kunstgeschichten im Zauberland des Sossusvlei. Swakopmund: alles so schön heimatlich hier. Gott sei Dank ist das Wildrauchfleisch nicht so alt wie die Felszeichnungen. Aufruhr im Etosha-Nationalpark: Chamäleon kommt. »Krieger« im Krüger: zwei Tage Pirsch für die Big ...

#Rundreise

4

21t

11h