Weites Friesland – Radeln bis zum Horizont!

Grasende Kühe, Schafe und Pferde auf dem platten Land, charmante Städte, die von schmalen Grachten durchzogen werden, eine eigene Sprache und überall weht die charakteristische, weißblaue Fahne mit den sieben roten Seerosenblättern stolz im Wind – willkommen in Friesland! Hinter den schützenden Deichen lassen sich schemenhaft die vier friesischen Watteninseln erkennen, während im grünen Landesinneren die Silhouetten idyllisch gelegener Terpendörfer und filigraner Kirchtürme, baumgesäumte Landschaften und zahllose Wasserläufe das Bild prägen. Friesland lockt – mit Landschaften bis zum Horizont, die das Radfahrerherz schneller schlagen lassen!

Bei GO and FLY für diese Radreise zuständig ist Dieter Rosenbusch, T 0345 - 2100514

WIK

Wenn Sie sich für diese Reise interessieren, dann schreiben Sie uns:

0 8t 1h deutsch

Reiseverlauf

Für mehr Details klicken Sie auf einen Reiseverlauf.

1. Tag Hartelijk Welkom! :

2. Tag Sneek (ca. 50 km) :

3. Tag Harich/Balk (ca. 55 km) :

4. Tag Bolsward (ca. 58 km) :

5. Tag Harlingen (ca. 30 km) :

6. Tag Dokkum (ca. 60 km) :

7. Tag Leeuwarden (ca. 45 km) :

8. Tag Auf Wiedersehen! :

Termine und Preise

21.04.2018 - 15.06.2018 499,-€
16.06.2018 - 31.08.2018 549,-€
01.09.2018 - 22.09.2018 499,-€

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstücksbüffet
  • Gepäcktransport
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

nicht im Preis enthaltene Leistungen:

  • Radmiete
  • Halbpensionszuschlag

Fragen und Antworten

Es gibt noch keine häufig gestellten Fragen.

Diese Reisen könnte Sie auch interessieren

Romantisches Grachtenflair und stolze Seebäder – Flanderns Nordseeküste (E-Bike individuell)

Im traumhaft flachen Flandern ist das Wasser allgegenwärtig: Die belgische Nordseeküste, wo mondäne Seebäder den weißen Strand säumen, bezaubert den Besucher mit frischer Seeluft und raschelndem Strandhafer. Am Visserkai in Oostende blickt man den auslaufenden Fähren nach und im grünen Polderland wechseln sich breite Wasserwege ...

#Radreise

0

7t

0h

Vom Canal du Midi in die Provence

Von grünen Platanen, Pappeln, Zypressen und Pinien gesäumt, verbindet der Canal du Midi schon seit 1681 den Atlantik mit dem Mittelmeer und gilt als vollendete Verbindung von Natur und Technik. Die Camargue dagegen ist der Inbegriff für weiße Pferde, freilaufende Stiere und Feuchtbiotope mit seltenen Vögeln und Flamingos. Die ...

#Radreise

10-18

13t

2h

Bienvenue in der Franche-Comté – Radgenuss am Doubs!

Zwischen den Höhenzügen Vogesen und Jura liegt die ostfranzösische Region Franche-Comté und darin, lieblich eingebettet, das Flusstal des Doubs. Ideal für alle Genussradler schlängelt sich der Fluss in unzähligen Windungen durch eine beeindruckende Natur- und Kulturlandschaft mit grünen Wäldern und Weinbergen, steilen ...

#Radreise

0

8t

1h