Rumänien Natur und Kultur Siebenbürgens

Transsilvanien, wie Siebenbürgen bei den Einheimischen heißt, ist „das Land hinter den Wäldern” – ein Landstrich an der Kreuzung großer Kulturen. Es ist seit jeher ein „sagenhaftes“ Gebiet. Mit dieser Region verbindet man häufig die Sage von Graf Dracula, die Geschichte der Siebenbürger Sachsen oder die römische Kultur, aber auch die dramatischen Veränderungen des Landes in den letzten Jahren und den mühsamen Anschluss an das westliche Europa.
Ausgangspunkt dieser Reise ist Sibiu (Hermannstadt) mitten in Siebenbürgen. Rings um die einstige Kulturhauptstadt Europas  finden sich viele Kleinode, die Sie auf verschiedenen Ausflügen zu Fuß, per Rad oder mit dem Fahrzeug erkunden. Sie besichtigen Kirchenburgen, welche in vergangenen Zeiten vielen Angriffen standhalten mussten, wandern durch Berg und Tal, lernen die hier lebenden Menschen kennen und können die leckeren Speisen der Region, beispielsweise den vortrefflichen Käse, verschiedenes Gebäck oder den Wein, genießen.

Einzigartige Kirchenburgen

Von den ehemals mehr als 300 dieser eindrucksvollen Bauwerke existieren heutzutage noch über 100. Auf einer von uns sorgfältig ausgewählten Route besichtigen Sie wichtige Orte Siebenbürgens. In Sibiu (Hermannstadt) entdecken Sie enge Gassen, imposante Plätze und Paläste, versteckte Treppchen und Hinterhöfe. Sie besuchen die Kirchenburgen Prejmer (Tartlau), Viscri (Deutsch-Weißkirch), Biertan (Birthälm) und Sighisoara (Schäßburg), die aufgrund ihrer Einmaligkeit unter dem Schutz der UNESCO stehen und auch mit Hilfe europäischer Länder erhalten werden sollen.

Abwechslungsreiche Landschaft

Umschlossen von den Karpaten liegt das Land geschützt wie hinter den Mauern einer seiner Kirchenburgen. Die siebenbürgische Landschaft ist sehr vielfältig und so fahren Sie mit dem Rad in leicht hügeligem Gelände zu kleinen, charmanten Orten, um alte romanische Basiliken, mittelalterliche Festungen und ein orthodoxes Kloster zu erkunden. Hoch hinaus geht es zum Bâlea-Gletschersee (2034 m), wo Sie bei einer Wanderung einen weiten Blick ins Tal und auf die scharfen Grate der umliegenden Berge genießen können. Der äußerst artenreiche Nationalpark Königsteingebirge besticht durch seine Felsstrukturen, und in Vulcan (Wolkendorf) erfahren Sie in einem ganz besonderen Wildgehege so manches über die Tierwelt der Karpaten.

Herzliche Menschen

Immer wieder kommen Sie in kleinen oder größeren Ortschaften mit gastfreundlichen, einfachen Menschen zusammen, die sich freuen, deutschsprachige Gäste begrüßen zu können. Seien es Ihre Gastgeber, die Nonnen und Mönche eines Klosters, oder Leute, denen Sie bei Ihren Ausflügen begegnen: Alle erzählen gern aus ihrem Leben oder über ihren Alltag und freuen sich, auch Ihre Geschichten zu hören, denn die Sprache ist das bindende Glied zwischen Siebenbürgen und Deutschland.

---------------------

Meine Meinung:

"Eine Region Rumänien mit berauschenden Landschaften, die weitgehend naturnah erhalten wurden. Stadte und Burgen bringen einen bemerkenswerten Kontrast in diese abwechlungsreiche Reise."

 

Bei der Reiseagentur GO and Fly zuständig, mit Reiseerfahrung in Rumänien: Dieter/Renate Rosenbusch T 0345-2100512

SCHU

Wenn Sie sich für diese Reise interessieren, dann schreiben Sie uns:

6-14 16t 2h Deutsch

Reiseverlauf

Für mehr Details klicken Sie auf einen Reiseverlauf.

1.Tag Anreise mit der Bahn. :

2.Tag Sibiu - Hermannstadt :

3.Tag Erkundung naher Kirchenburgen mit dem Rad. :

4.Tag Mit dem Rad ins Karpatenvorland. :

5.Tag Der Luftkurort Păltiniş (Hohe Rinne). :

6.Tag Ganztagswanderung in den Bergen. :

7.Tag Die Karpaten entdecken. :

8.Tag Mittelalterliche Festung in Făgăraş (Fogarasch). :

9.Tag Wanderung über duftende Hochalmen :

10.Tag Wanderung zum Dracula-Schloss in Bran (Törzburg) :

11.Tag Wildgehege in Vulcan mit mehr als 50 Bären und Besichtigung von Brașov (Kronstadt) :

12.Tag Wanderung im Nationalpark Königsteingebirge :

13.-14.Tag Tag Besichtigung von 4 Kirchenburgen (UNESCO-Welterbe) :

15. Tag Rückflug nch Deutschland :

Termine und Preise

25.04.2020 - 09.05.2020 1790,-€
06.06.2020 - 20.06.2020 1790,-€
04.07.2020 - 18.07.2020 1790,-€
25.07.2020 - 08.08.2020 1790,-€

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa ab/an München nach Sibiu inkl. Tax (Zubringerflüge gg. Aufpreis mögl.)
  • Flughafen-Transfer (auf Gruppenbasis)
  • Alle Transfers lt. Programm (im Kleinbus)
  • 14 Übernachtungen in 2- bzw. 3-Sterne-Hotels bzw. -Pensionen in DZ mit DU/WC
  • 14x Vollpension (inkl. Begrüßungs- und Abschiedsabendessen, mittags Picknick)
  • Stellung Trekkingräder mit 8-Gang Nabenschaltung
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Alle anfallenden Straßen- und Parkgebühren
  • Örtliche, Deutsch sprechende schulz aktiv-Reiseleitung ab/an Sibiu

mehr ...

Fragen und Antworten

Es gibt noch keine häufig gestellten Fragen.

Diese Reisen könnte Sie auch interessieren

Trekking in Südalbanien 10 Tage

Es gbt viel zu entdecken im Land der Skipetaren! So wird Albanien genannt. Die Trekking Tour schließ gehzeiten bis 7 Stunden ein und orientiert sich an der agrarisch geprägten Dorflandschaft des Süden mit Besuch von Ruinen der Antike und alten Handelsorten. Die Unterkunft in privaten Gasthäusern bietet einen besonderen Rahmen, der ...

#Trekking

6-10

10t

2h

Albanien - Trekkingreise individuell

Von Unterkunft zu Unterkunft ab 2 Personen geht es auf guten Wanderwegen und Pfaden und teilweise steilen Etappen. Für Ihr Gepäck steht ein Gepäcktransport bereit. Erleben Sie malerische Wanderabschnitte verbunden mit interessanten Städten und historisch wertvollen Zielen dieses kleinen Balkanstaates.

#Trekking

2

8t

2h

Albanien - Im Land der Skipetaren

Noch ist Albanien anders. So herrlich ungeschminkt, ohne Schmuck und Zierrat. Auf der einen Seite Meer, auf der anderen Seite Berge, dazwischen schlängelt sich ein Ziegenpfad. Dann die Kultur! Gjirokaster: schmale Gassen, osmanische Häuser, die Stadt aus Stein. Auch die alten Griechen bauten hier ihre Außenposten. Balkanisch, ...

#Wandern
#Studienreise

10-24

15t

2h